Beamtenversorgung

Wir berechnen die Versorgungsbezüge für die Ruhestandsbeamten und deren Hinterbliebenen unserer Mitglieder und sorgen für deren termingerechte Zahlung. Zur Zeit betreuen wir mehr als 5.200 Ruhestandsbeamte und mehr als 2.600 Hinterbliebene.

Des Weiteren beraten wir unsere Mitglieder in allen beamtenversorgungsrechtlichen Fragen. Für die im aktiven Dienst stehenden Bediensteten unserer Mitglieder erteilen wir Auskünfte zu den bisher bereits erreichten und in der Zukunft noch erreichbaren Versorgungsanwartschaften. Für die Dienstordnungsangestellten der uns angeschlossenen Innungskrankenkassen (IKK) ist diese Auskunft über die IKK mit deren schriftlicher Zustimmung anzufordern. Diese Aufgabe können wir leider nur nachrangig wahrnehmen, so dass Wartezeiten bei der Erteilung dieser Auskünfte unvermeidbar sind.

In Fällen von Ehescheidungen berechnen wir auf Anforderung durch die Familiengerichte die während der Ehezeit erworbenen Versorgungsanwartschaften zur Durchführung des Versorgungsausgleichs.

Darüber hinaus berechnen wir auch betriebsrentenrechtliche Anwartschaften für Bedienstete von Mitgliedern, die ohne Versorgungsanspruch aus dem Dienst eines Mitgliedes ausgeschieden sind.

Soweit an die von uns betreuten Versorgungsempfänger Kindergeld zu zahlen ist, nehmen wir auch die Aufgaben der Familienkasse wahr.